Mittwoch, 4. Juli 2012

Eigenbau-Käfigverbund mit Permanentauslauf

Cynthia aus dem Hamsterforum hat für ihre Goldhamsterdame Krümel diesen Eigenbau-Käfigverbund mit Permanentauslauf gebaut (alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von Cynthia, Originalthreads HIER und HIER; alle Bilder können durch Anklicken vergrößert werden).
1: Gehege & Auslauf / Cages & Play Pen


Der Käfig hat eine Grundfläche von 80cm x 50cm, der Eigenbau eine Grundfläche von 145cm x 60cm (zusammen 1,27m²). Der Permanentauslauf hat eine Fläche von 2m x 2m (4m²).
2: Gesamtansicht / total view
Die Front des Auslaufs besteht aus Holzleisten und Plexiglas. Rechts befindet sich ein Türchen, damit die Halterin den Auslauf leicht betreten kann. Gerade im Auslauf kann man mit seinem Hamster leicht Kontakt aufnehmen und ihn gut zähmen.

Eigenbau und Käfig sind über eine selbstgebaute Holzkonstruktion aus Sperrholz verbunden (Bild 3 und 4).
3: Verbindung zwischen EB und Käfig / Connector between wire cage and diy cage
4: Verbindung führt von Käfigtür zu Eingangsloch im EB /
Connector goes from cage door to entrance hole of diy cage
Vom Käfig führt eine Treppenkonstruktion aus Sperrholz in den Permanentauslauf. Das "Treppenhaus" ist im oberen Bereich vorne mit Plexiglas verschlossen, damit der Hamster nicht abstürzen kann. So kann Krümel selbständig wählen wann und ob sie aus dem Käfig in den Auslauf bzw. wieder zurück möchte.
5: Treppe zum Auslauf / Stairway to play pen
Im Auslauf befinden sich Buddelkisten mit verschiedenen Materialien (zb. Bild 5, vorne links Maisspindelgranulat), selbstgebastelte Kletterspielzeuge und Labyrinthe aus Sperrholz, Posterröhren, Korktunnel, Weidenbrücken, ein 31cm Flying Saucer Laufteller und verschiedene Pflanzen: Katzengas, Golliwoog (Calisia repens) und Grünlilie (siehe auch Bild 1 und 2).


6: Eigenbau / DIY cages
Im 145cm x 60cm großen Eigenbau aus beschichteter Spanplatte mit Glasfront und Gitterabdeckung ist durchgängig gute 20cm hoch eingestreut. Weitere Einrichtungsgegenstände sind ein 29cm Karlie Wonderland Holzlaufrad, ein großes Sandbad mit Chinchillasand, eine selbstgebastelte "Rennbahn" (Ebene) aus Sperrholz, mehrere Verstecke (Weidenbrücken, Korktunnel) sowie Katzengras und Grünlilie.

7: Käfig / wire cage
Der 80cm x 50cm Gitterkäfig mit drei Etagen dient als Kletterspielplatz. Er enthält verschiedene Verstecke und Rampen aus Holz und Kork, ein Bonbonglas zum Buddeln und mehrere Holzhäuschen.

8: Krümel
Goldhamsterweibchen Krümel scheint sich sehr wohl zu fühlen.


English

User Cynthia showed this wire cage - diy cage - play pen setup for her syrian girl "Krümel" on the German Hamsterforum (see original threads HERE and HERE). All pics courtsey of Cynthia; click to enlarge.


The wire cage has a floor space of 80cm x 50cm (~32in x 20in), the DIY cage has a floor space of 145cm x 60cm (~57in x 24in); in total: 1.27m² (roughly 2000square inches). The permanently set up play pen has a size of 2m x 2m=4m² (about 6.5ft x 6.5ft = 42.25square feet).

The front of the play pen (see pic 2) is made from wooden slats and plexi glass. On the right is a door for easy access by the owner.

DIY cage and wire cage are connected by a diy construction made from poplar plywood which goes from the back of the wire cage to an entrance hole on the back of the DIY cage (pics 3 & 4). Over here, plastic tubes are considered dangerous because they are often so small that a hamster can hurt it's cheek pouches when he squeezes through them with full pouches, therefore, most people don't like to use them and rather build their own connections from plywood. Pic 5 shows a diy "staircase" that connects the wire cage to the play pen. The hamster can choose on its own when to enter the pen or go back to the cages. The upper front of the staircase is covered with plexi glass so the hamster can't fall.

The play pen contains several boxes with digging materials (eg. corn cob granules as shown in pic 5, front left), homemade climbing toys and labyrinths made from poplar plywood, cardboard mailing tubes, cork tunnels, bendy willow bridges, a 31cm (12in) flying saucer wheel and several live plants: cat's grass, Calisia repens and spider plant (see pics 1 & 2).

The diy cage (pic 6) is 145cm x 60cm (~57in x 24in = 1368sq in) is made from laminated chipboard with a glass front and wire mesh lid. It contains a good 20cm (about 8in) of bedding, a 29cm (11in) Karlie Wonderland wooden wheel, a big sand box with chinchilla sand, a level ("race track") made from poplar plywood, several hideouts (bendy willow bridges, cork tunnels) and plants (cat's grass and spider plant).

The wire cage (pic 7) is 80cm x 50cm (~32in x 20in = 640sq in) has three storeys with lots of bendy willow bridge and wooden ramps, cork tunnels, two wooden houses and a candy jar for digging.

Syrian hamster girl "Krümel" really likes her home (pic 8).















Kommentare:

  1. This home must be one of the most well thought out one I have seen. Every detail is considered so carefully to ensure a happy hamster! It is amazing.

    AntwortenLöschen
  2. So ein schönes, großes und geräumiges Gehege! Die Idee, ein Labyrint unter das Gehege zu bauen oder die Treppenkonstruktion von Gehge in den Auslauf finde ich einfach klasse! Dein Hamstergehege ist mit einem gekauften Plastikkäfig aus der Zoohandlung garnicht zu vergleichen.
    Ich wünsche dir und deinem Goldhamster Krümel alles Gute und eine schöne gemeinsame Zeit miteinander!
    LG Marleen

    AntwortenLöschen