Freitag, 22. Januar 2010

Mein Gehege aus einem IKEA Expedit Regal

Actualisation 3.7.2011: description de cette cage en français sur le blog Eldanar's Hamsterworld CLIQUEZ ICI


Im Dezember 2009 habe ich dieses Hamstergehege basierend auf einem IKEA Expedit Regal fertiggestellt. Es beherbergt meine Zwerghamsterdame Sonic, einen kleinen, schwarzen Campbell-Zwerghamster. Im linken Bereich befindet sich ein ca. 40cm tiefer Buddelbereich, damit der Hamster sich auch richtige Gänge graben kann. Damit die Gänge auch halten, ist hier normale Kleintierstreu mit Heu gemischt und sehr festgepreßt (in lockerer Streu halten keine Gänge). Im rechten Bereich ist nur flach eingestreut, damit ich schwere Gegenstände direkt auf den Boden des Geheges stellen kann, ohne daß sie untergraben werden können (sonst könnte der Hamster zerquetscht werden). Die Gehegefläche beträgt innen 175cm x 38cm.



Die Inneneinrichtung von links nach rechts
Das selbstgebaute Haus aus unbehandeltem Sperrholz und Holzdübeln ist bis zur Dachkante im Streu vergraben und nimmt somit keinen Platz weg.


Korkstücke, Weidenbrücke, Flachs, Birken- und Ginkoblätter (von futterparadies.de), Kletterwurzel, Moos (Dragon-Moos von faunatrix.de), Laufrad (Karlie Wonderland, 20cm Durchmesser).


Buddelbereich mit Maisspindelgranulat, Sandbereich, Terrakotta-Töpfchen mit Korkstücken zum Buddeln, Moos, Steine, Kletterwurzel. Die Stein-Abgrenzung wird mit Modelliermasse von NanuNana zusammengehalten.

Kratzpyramide von JR-Farm, Heu, Weidenbrücke, 2. Häuschen.

Tränke mit Tropfschale, in diesem Bereich feines Buchenholzganulat (von Dehner, Vogelabteilung) als Einstreu mit tlw. Korkgranulat (ebenfalls Dehner, Terra-Abteilung, eigentlich für Schildkröten gedacht) als Überstreu.

Das Gehege wurde auf dem IKEA hacker blog zum besten IKEA Hack 2009 gekürt, auf StyleSpion hier erwähnt und auf myCampbell hier gefeatured. myCampbell führte auch ein Interview mit mir zum Bau des Geheges. Noch mehr Bilder - auch vom Bau - finden sich in meinem flickr-Album. Pawesome.net hat die Bauanleitung für dieses Gehege auf Englisch gefeatured. Weiters wurde das Gehege hier gefeatured: 24.12.2009 auf Petopia, 29. 12. 2009 auf Lifehacker, 4.1.2010 auf Apartment Therapy, 13.1.2010 auf LA Weekly Blogs und am 27.1.2010 auf ohdeedoh.


Am 18.4.2010 wurde das Gehege in diesem Artikel auf FM4/ORF über die Ausstellung "Phänomen IKEA" im Hofmobiliendepot in Wien erwähnt. 


English summary
This cage was built by me in Dec. 2009. It is based on an IKEA Expedit shelf. The cage size inside is 5'9" by 1'3", with a digging area of 2'3" by 1'3" where the bedding is 1'4" deep. The wheel has ~8" diameter. Houses and wheel are made of poplar plywood. The bedding is wood shavings (use aspen, not pine or cedar) mixed with hay. The cage also features cork, willow bridges, a grass tube, roots, a large sand area with chincilla sand, stones, moss, birch leaves, a smaller area with beech chips and cork granules, a digging area with maize granules and a terra cotta digging pot with cork pieces. The roofs of the houses can be removed and all heavy "furniture" (=everything except the cork stuff) has pillars or is hooked to the wall so the hamster can't buddle under it and be squashed. The cage is inhabited by a Russian Campbell's dwarf hamster. It won best IKEA hack of 2009 on the IKEA hacker blog. The cage was also featured here: 12/24/2009 on Petopia, 12/29/2009 on Lifehacker, 1/4/2010 on Apartment Therapy, 1/13/2010 on LA Weekly Blogs, and on 1/27/2010 on ohdeedoh. More English info on the cage can be found on my flickr album. Pawesome.net featured the instructions for building this cage.
 

Kommentare:

  1. Hi there! Did you line the bottom of each shelf with something to make it water tight? I have bookmarked your instructions and we are hoping to give it a try! Am just worried about the shelves.
    Thanks!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. No, I did not. The shelves are melamine coated when you buy them, I have a lot of bedding in the cage and most hamsters use their toilet bowls anyway - so you don't have to line them with anything. You do have to seal the edges, though, so nothing can get to the raw edges. The best thing to seal the edges is silicone - either aquarium silicone or food-approved silicone. But do NOT use regular bathroom silicone or similar because those contain fungizides which are toxic.

      Melamine coated (veneered) chip board is considered the "classic" material everybody uses for DIY hamster cages over here and we only ever seal the edges and don't paint/line the bottom.

      Löschen
  2. Hallo eine Frage ich würde das auch gerne machen habe auch das Regal bereits gekauft ein Etwas anderes aber auch ein Expedit, meine Frage ist nun, wie bekomme ich diese Glasscheiben fest an die Seite also bezwh. Vorne dran so dass Sie halten? Wie hast du die Befestigt?
    Ich wollte hinten und vorne unten nur Glas dranbringen für die Wüllabteile undoben Gitter dass da auch genügend Luft usw kommt. Bin mir auch noch am überlegen wie ich am besten eine "Tür also zum auf und zu machen dranbauen kann und wie ich dass ganze dann reinigen kann. Bin drum nicht so handweklich begabt ;)
    Vielen Dank für deine Antwort

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, das Expedit ist für jemanden, der nicht handwerklich begabt ist so ziemlich das aller komplizierteste zum Umbauen, va. wenn Du oben Gitter machen möchtest. Weil Du da durch die dicken Seiten musst und die innen hohl sind - siehe auch mein Album mit Baufotos auf flickr: http://www.flickr.com/photos/29840567@N03/sets/72157623028334679/

      Ich würde Dir daher eher zu einem einfachen Eigenbau wie diesem hier: http://hamstergehege.blogspot.co.at/2012/09/einfacher-eigenbau-simple-diy-cage.html raten, der ist auch für unerfahrene Leute mit wenig Werkzeug machbar, das Expedit ist dagegen vom handwerklichen her sozusagen die Königsklasse. Oder wenn es stapelbar sein soll, dann so ein Eigenbau mit Schiebetüren wie dieser hier: http://hamstergehege.blogspot.co.at/2012/10/anleitung-lemmings-stapelbarer-eigenbau.html der ist ebenfalls leichter zu bauen.

      Alles was man zu Schiebetüren wissen sollte habe ich hier erklärt: http://hamstergehege.blogspot.co.at/2010/06/tipps-zu-schiebeturen-und-streuschutz.html

      Vor dem Tiefstreubereich habe ich Plexiglas verwendet, das ich angeschraubt habe, die Schiebetüren und der niedrige Streuschutz für die obere "Zeile" sind aus Echtglas, das ich mir vom Glaser zuschneiden habe lassen.

      Viel Erfolg!

      Löschen
  3. Was für verschiedene Einstreu verwendest du für deinen Hamster und wie grob oder fein sollte die Sägespäne sein?
    Danke für deine Antwort

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verwende normale Kleintierstreu (also keine extrafeine) gemischt mit Heu, damit das ganze grabfähiger wird. Zur Abwechslung biete ich in meinen Gehegen auch noch Maisspindelgranulat, Korkschrot/granulat, feines Buchengranulat (das aus der Vogelabteilung bei Dehner, nicht das grobe aus der Reptilienabteilung) und Lucky Reptile Desert Bedding (eine fertige Lehm-Sand-Mischung aus der Terraristik) an. Und natürlich immer auch einen Bereich mit Chinchillasand.

      Löschen