Samstag, 17. April 2010

2x4 IKEA Expedit als Roboheim

Userin kesco aus dem Hamsterforum ließ sich von meinem Gehege aus einem IKEA Expedit Regal inspirieren und hat im Hamsterforum dieses schöne 2x4 Expedit hier vorgestellt (Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von kesco). Das Gehege wurde aus einem 2x4 Expedit (Außenmaße 149cm x 39cm) gebaut und mit einer Rückwand und Plexiglas-Schiebetüren versehen. Die Belüftung erfolgt durch vergitterte Lüftungsöffnungen in der Rückwand und Löcher in den Plexiglastüren. Die verwendeten 11cm Edelstahlbeine "Capita" sind ebenfalls von IKEA.


Die obere Etage hat ein Innenmaß von 139cm x 38cm und die untere Etage 69cm x 38cm; insgesamt ergibt sich eine Grundfläche von 7904cm² = ~0,79m². Damit ist das Gehege rund doppelt so groß wie die dzt. in Hamsterforen und von Hamsterhilfen empfohlene Mindestgröße von 4000cm². Das Buddelabteil von 33,5cm x 38cm ist gut 40cm hoch eingestreut. Das verbleibende Fach dient zur Aufbewahrung von Hamstersachen.

Links über dem Buddelbereich befindet sich ein Labyrinth-Häuschen von Rodipet.de, das bis zur Dachkante eingegraben ist. Zusätlich dient noch eine Klorolle als Einstiegshilfe in die Tiefstreu. Futter- und Wasserschüssel befinden sich direkt auf dem Dach des Häuschens. Im hinteren Bereich befinden sich eine Korkröhre und ein Heuhaufen, sowie diverses "Erlebnisfutter".

Das 20cm Karlie Wonderland Laufrad befindet sich in der Mitte des Geheges auf einem kleinen Podest. Weiters befinden sich noch mehrere Korkstücke/Tunnel, ein Grasnest, eine weitere Klorolle, eine Weidenbrücke und noch mehr Heu auf der oberen Etage. Hinten rechts befindet sich der Abgang in die untere Etage.

Die Rampe zur unteren Etage wurde aus Modelliermasse geformt und führt auf eine kleine Plattform aus Sperrholz unter der sich Einstreu befindet. Von dort führen eine kleine Weidenbrücke und ein Korkstück in den Sandbereich mit Chinchillasand. Der Sandbereich ist rund 55cm x 38cm groß, da für Robos große Sandbereiche empfohlen werden. Darin befinden sich Wurzelstücke sowie ein Versteck aus Modelliermasse und eine weitere Klorolle als Versteck. Außerdem Flachs als Erlebnisfutter und noch mehr Heu unter der Verbindungsrampe zur oberen Etage.

Bewohner ist der süße Roborowski Störtebeker, der aus schlechter Haltung gerettet wurde. Er musste vorher in diesem potthäßlichen, viel zu kleinen 50cm x 30cm Gitterknast mit Plastikeinrichtung, schlechtem Futter und zu kleinem Laufrad leben.
Alter Gitterknast - Former Cage

Sein jetziges Gehege dagegen ist nicht nur mehr als fünf Mal so groß, sondern fügt sich auch harmonisch in das Wohnambiente ein und bildet einen schicken Blickfang im Zimmer.


English Summary


User kesco from the German Hamsterforum got inspired by my Expedit cage and hacked this 2x4 Expedit into a home for her Roborovski dwarf hamster named Störtebeker. The top level has a size of 4'7" x 1'3" and the lower level has a size of 2'3" x 1'3" for a total size of 8 1/2 sq ft.

On the left side is a deep digging area with more than a foot of bedding and a "labyrinth" house by Rodipet. The 8" wheel is in the middle of the cage. In addition, the upper level contains hay, several cork pieces/tunnels, toilet rolls, flax as treats, a grass nest and a willow bridge hiding place.

A ramp made from modeling clay leads to the lower level with a big sand area, roots, a willow bridge, more cork, hay and flax, a little hideout made from modeling clay, a toilet roll and a little platform made from poplar plywood with bedding as another hiding place.

Sweet little Störtebeker was rescued from an awful and way too small "standard cage" with lots of plastic, a too small wheel, too little bedding and bad food. 

His new cage is not only more than five times as big but also has a sleek design which makes it a beautiful addition to the room.

Kommentare:

  1. Mensch, das Blog habe ich heute erst über Wikio gefunden ... Das "Gehege" ist ja sowas von genial *Daumen hoch*
    Ich gebe mir ja schon alle Mühe meine beiden Hamster artgerecht zu halten aber hiermit kann ich nicht mithalten *schäm*
    Ganz toll und für mich eventuell was für die Zukunft ;)
    Viele Grüße von
    Sylvia
    und der Rasselbande

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, vielen Dank! :)

    Seh das ja erst jetzt - weil ich (ups!) vergessen hatte die Verständigung bei Kommentaren einzuschalten X-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)
    Wirklich dickes Lob, sehr schönes Gehege :)
    Als Streuschutz hast du zusätzliches Plexiglas hinter den Türen angebracht, oder?
    Mich würde noch interessieren, wie du die Buddel-Abteilung sauber machst ohne dass dir alles entgegen fällt x)

    AntwortenLöschen
  4. Ich denke daß kesco das Streu aus der Buddelabteilung einfach von oben mit den Händen rausschaufeln wird.

    Da Hamstergehege aber sowieso nur selten gereinigt werden sollten ist das ja kein Problem. Wenn man zu oft reinigt stresst das den Hamster. Da die Tiere sehr reinlich sind ist das auch garnicht öfter nötig - man reinigt einfach nur die offensichtlich verschmutzten Stellen und führt sonst nur alle paar Wochen mal eine Teilreinigung des Streus durch.

    AntwortenLöschen
  5. hallo :) sorry, ich seh das jetzt auch erst zufällig. ja, bisher hab ich aus dem Tiefstreubereich nur oberflächlich seine Pipiecke entfernt. Komplett sauber machen werd ich es wohl ohnehin nicht (oft), der kleine buddelt sich bisher nur 7-8 cm Tief in die Streu senkrecht runter und schläft dann dort. Und wenn ich dann saubermache, werd ich das oben rausnehmen, richtig.

    Und ja, der Streuschutz ist ne ca. 12cm hohe Plexiglasscheibe.

    AntwortenLöschen
  6. wow, das ist echt schön (: sowas käm für mich auch in frage.. köntest du mir verraten wie du die plexisachen eingesetzt hast? gibt es schienen dafür? und hast du die einzelnden regalböden zur seite unten hin abgedichtet? oder kommt da nichts raus?

    liebe grüße (:

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, am besten registrierst Du Dich im Hamsterforum und schreibst kesco dort an.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    dein Hamsterheim ist wirklich toll geworden!
    Wir sind auch grad dabei ein Expedit umzubauen...
    wie hast du denn das Glas für das Streu befestigt? ich stehe da momentan vor einem kleinen Rätsel, wie ich das am besten machen soll.
    Würde mich über eine Antwort sehr freuen!

    AntwortenLöschen
  9. Leider ist kesco seit der Umstellung auf die neue Forensoftware nicht mehr im Hamsterforum registriert, deswegen kann ich sie nicht fragen wie sie das gemacht hat. Du kannst aber zb. U-Profile kaufen und diese mit Aquariensilikon festkleben und die Scheibe damit halten. Auf dem Foto sieht es aber fast danach aus als ob kesco einfach Reste der Schiebetür-Schienen (E-Profile) auch dafür verwendet hat. Wie man damit umgeht habe ich hier beschrieben: http://hamstergehege.blogspot.com/2010/06/tipps-zu-schiebeturen-und-streuschutz.html

    AntwortenLöschen
  10. Das ist wirklixh sehr schön das ihr euren Hamstren ein schöneres Leben macht.
    wenn das nur alle machen würden
    ;)

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das sieht echt genial aus! :D
    Das ist ja der totale Hingucker im Raum!
    Ich bin auch im Moment dabei ein Expedit Regal umzubauen. :)

    AntwortenLöschen