Dienstag, 24. August 2010

Detolf Vitrine für Robo Casimir

User Casimir19 aus dem Tierforum hält ihren Roborowski-Zwerghamster Casimir in dieser IKEA "Detolf" Vitrine. Die Vitrine ist 163cm x 43cm groß und kann durch umlegen einfach zum Terrarium umfunktioniert werden. Damit die Glasscheibe, die vormals die Rückwand gebildet hat und jetzt als Boden dient nicht durchhängt und bricht muß die Vitrine unter dem Glas unterstützt werden bzw. das Glas plan aufliegen. Diese Vitrine ist eine günstige Methode zu einem großen Terrarienbecken zu kommen. (Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung von Casimir19.)

Im rechten Teil des Geheges findet sich ein unterirdisches Häuschen, auf dem ein 20cm-RoboWheel (erhältlich zb. bei Rodipet) steht, ein Heuberg, ein Birkentunnel und ein Grasnest. Senkrecht aufgestellte Weidenbrücken trennen den großen Sandbereich mit Chinchillasand in der Mitte des Geheges ab. Roborowski-Zwerghamster benötigen als Wüstentiere einen Sandbereich, der wie hier im Gehege ca. 1/3 der Gesamtfläche ausmachen sollte.

Neben der Birkenröhre rechts sieht man Robo Casimir / You can see Robo Casimir  near the right birch tunnel

Im Sandbereich befinden sich eine Nagerwurzel (Mangrove) sowie weitere Birkenröhren, tlw. mit Leckerchen gefüllt (erhältlich zb. als "Aktiv Birky" bei Rodipet). Nach rechts ist der Sandbereich mit weiteren Weidenbrücken und Pappe abgetrennt.

Im rechten Teil des Geheges befindet sich ein Tiefstreubereich mit Kleintierstreu-Heu-Gemisch, Heu, mehreren Korkröhren und einem weiteren Häuschen. Die Einstreuhöhe im rechten Bereich beträgt knapp 30cm. Kolbenhirse und Mais dienen als "Erlebnisfutter". Als Näpfe dienen Teelichthalter "Glimma" von IKEA. Das Gehege hat auch einen Deckel aus Volierendraht (nicht im Bild), damit der Hamster nicht entwischen kann. Die Rückseite des Geheges wurde (von außen) mit Aquarienfolie verschönert.

Und das ist der kleine Bewohner: Roborowski Zwerghamster Casimir.



English Summary
IKEA Detolf glass-door cabinet for Roborovskii dwarf Casimir

User Casimir19 from the German Tierforum repurposed this "Detolf" IKEA glass-door cabinet as a terrarium for her Roborovskii dwarf hamster named Casimir. The cabinet is 64 1/8" x 16 3/4" (163cm x 43cm). On the right hand side is a "subterranian" house, an 8" Transoniq RoboWheel, hay, a birch tunnel and a grass nest. The big sand area in the middle of the cage is fenced off with willow bridges. The sand area with Chinchilla sand contains mangrove root and further birch tunnels, some of them filled with hamster food. Roborovskii dwarf hamsters are desert animals and should have a big sand area as shown here (rule of thumb: about 1/3rd of the cage with sand).

On the right hand side is a deep bedding area with wood shavings mixed in with hay. The bedding depth in this area is up to 12". The right hand side also contains several cork tunnels, millet, corn on the cob and another house. The food bowls are "Glimma" tealight holders from IKEA. The cage also has a lid with wire mesh so the hamster can not escape. The back of the cage has been decorated (from the outside) with aquarium background foil. A "Detolf" is a low priced method to realize a big hamster terrarium.

Kommentare:

  1. ich finde das genial dei hamster behausungen sehen klasse aus das kann man für jedes käfig tier machen ^^ dei meisten leute denken ach ein bischen streu und laufrädchen in nem kleinen gitterkäfig reicht follkommen aber das ist meiner meinung nach nicht der fall wir wollen ja auch nicht in einer lehren wohnung sitzen

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich ein sehr schönes Gehege !
    Dem Hamster gehts echt gut :)

    AntwortenLöschen
  3. Das Gehege ist wirklich schön hab mir jetzt auch so eins gekauft für meinen Hamster

    AntwortenLöschen
  4. Mein Hamster hat momentan auch die Detolf Vitrine als Gehege, jedoch finde ich die Tiefe für Goldhamster eher zu schmal. Ansonsten ist es jedoch ein wirklich tolles Gehege für Hamster.

    Übrigens ist es nicht nötig die Rückwand(beim hinlegen dann den Boden) zu stützen/unterlegen, da es sich um stabiles Sicherheitsglas handelt (stand auf der Verpackung.) Mein Gehege liegt einfach auf dem Boden ohne irgendwelche Unterlage ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Wenn man genau in der Mitte kiloweise Chinchillasand oder so wie ich Terrarienerde hat würde ich mich das ohne Unterlage nicht trauen. Ein Stück 8mm Sperrholz in der Mitte als Unterstützung kostet nicht die Welt und es muß auch nicht die ganze Fläche abdecken. Das kostet vllt. 5,- und man ist auf der sicheren Seite.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo hab mal eine Frage..Du hast doch das labyrinth von rodipet wie ich sehe im tiefstreubereich stehen..hast du das auf stelzen befestigt? und wenn ja, wie? denn meins hat keinen boden..LG

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Magdalena, leider weiß ich nicht wie Casimir19 das genau gemacht hat. Du könntest Dich beim Tierforum anmelden und dort eine PM an Casimir19 (= Besitzer vom Gehege) schreiben.

    AntwortenLöschen